Wie beginnt man?

Bei Line Dance ist es wie mit allen anderen das man erlernen möchte: Grundlagen gehören dazu und erleichtern einem das Vorankommen

Nehmen wir zB den „Electric Slide“. Diese Choreografie setzt sich aus mehreren Grundschritten zusammen.

Wir stellen zuerst den rechten Fuß seitwärts nach recht, dann den linken Fuß seitwärts hinter den rechten Fuß kreuzen, dann den rechten Fuß seitwärts nach rechts stellen und dann den linken Fuß neben den rechten Fuß auf die Zehenspitze stellen.

Das klingt kompliziert – ist es aber nicht! Und wenn man dann weiß, dass die diese Schrittfolge „Grapevine“ genannt wird, lernt man neue Tänze leichter. Durch die ständige Wiederholung der Choreografien merkt man sich diese Grundschritte relativ schnell.

In der heutigen Zeit gibt es viele verschiedene Möglichkeiten Line Dance zu lernen: DVD´s oder Videos auf Youtube anschauen und nachmachen, auf Feste gehen,
Workshops besuchen, usw.

Wir finden, dass es am effektivsten und einfachsten für Anfänger ist, einen Kurs zu besuchen. Es fällt einem einfach leichter eine neue Choreografie zu erlernen, wenn man die einzelnen Tanzschritte beherrscht. Und ein guter Tanzlehrer ist in der Lage, mit einfachen Choreografien die Grundlagen zu vermitteln. Ausserdem macht es in einer Gruppe mit Gleichgesinnten einfach mehr Spaß.

Und beim Lernen alleine soll es ja auch nicht bleiben – es entstehen immer häufiger Line-Dance-Clubs und Vereine. Man fährt gemeinsam auf verschiedene Feste, veranstaltet selbst Partys und lädt befreundete Gruppen ein und trainiert auch miteinander.